gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-132476516-1');
Werde ein besserer Kletterer – Die Grundlagen

Werde ein besserer Kletterer – Die Grundlagen

Klettern ist unglaublich vielseitig. Das ist einer der Gründe warum es viele von uns so langanhaltend motiviert. Wir können viele Wege gehen um unsere Kletterleistung zu verbessern. Und jeder kann für sich auswählen, welchen er wählt. Es gibt jedoch Wege, die effektiver und schneller sind als andere.

Welchen Weg wir wählen um besser zu werden und wie wir grundsätzlich klettern, beruht oft auf unseren Stärken und Schwächen. Bin ich also eher stark und habe viel Kraft, neige ich auch dazu diese beim Klettern zu nutzen. Ich wähle meist kräftige Routen oder Boulder aus, löse Probleme eher mit Kraft und trainiere auch am liebsten Kraft. Das bringt uns kurzfristig auch weiter und wir bleiben in unserer Komfortzone.

Wir kommen allerdings mit dieser Herangehensweise schnell an unsere Grenzen, unsere Schwächen begrenzen dann unsere Kletterleistung und wir stagnieren.

Niemand macht gerne etwas, was er nicht kann.

Erst recht nicht, wenn Freunde oder Kletterpartner zuschauen oder man für einen bestimmten Schwierigkeitsgrad seine volle Leistung abrufen möchte. Aber das ist ein Teufelskreis, in dem Verbesserungen in der Leistung schleppend oder gar nicht kommen. Wenn ich in der Boulderhalle Boulder mit weiten Zügen meide, weil Dynamik nicht so mein Ding ist, werde ich nie dynamisch klettern können. Viele denken sich jetzt: Na dann suche ich mir eben andere Boulder die mir liegen. Das Problem ist, ein weiter Zug in einem sonst statischen Boulder führt für diese Person dann schon zum Scheitern. Entweder ich traue mich im entscheidenden Moment nicht oder ich versuche den Zug unwissend auf eine ganz andere viel schwierigere Art und Weise, weil mir nicht bewusst ist, wie leicht dieses Problem mit Dynamik gelöst werden könnte.

Um besser zu werden, trainiert man am besten seine Schwächen.

Doch so einfach ist das gar nicht. Um sich langfristig weiterzuentwickeln und seine Kletterleistung effektiv zu verbessern ist es wichtig drei Dinge zu wissen:

  1. Welche Aspekte machen die Kletterleistung aus? (schau mal in meinen ersten Artikel)
  2. Welche dieser Aspekte sind meine Schwächen?                           
  3. Wie trainiere ich diese Schwächen?

Am Anfang steht also ein gewisses Grundwissen über die Kletterleistung. Dann geht es darum, sich selbst zu analysieren und seine Schwächen in diesen Aspekten zu finden. Abschließend muss dann eine Grundlage an Wissen über Trainingsmethoden vorhanden sein, um diese Schwächen zu trainieren. Denn wie klettere ich denn dynamischer? Wie löse ich ein Problem technisch, für das meine sonst übermäßige Kraft dann doch nicht mehr reicht?

Das ist ein Problem, was viele Kletterer haben, nachdem sie den schwierigsten Teil – das überwinden der Komfortzone – schon hinter sich haben. Einfach ein Trainingsprogramm von einem Freund oder aus dem Internet zu übernehmen hilft oft auch nicht weiter. Denn dabei wird selten der Nagel auf den Kopf getroffen, man trainiert nicht das, was man selbst wirklich braucht.

Wenn du das liest, hast du schon einiges richtig gemacht. Wenn du besser im Klettern oder Bouldern werden möchtest und bereit bist, deine Komfortzone auch mal zu verlassen, führt für dich nichts an den drei oben genannten Punkten vorbei!

Ich kann dir bei allen drei Punkten helfen. Ich werde in den kommenden Wochen und Monaten hier Artikel zu allen Aspekten des Klettersports und zum Thema Training und gesunder Lebensweise veröffentlichen. Ich stelle dir verschiedene Methoden vor, die dir dabei helfen das Klettern besser zu verstehen, dich zu analysieren und wie du verschiedene Aspekte im Klettern trainieren kannst. Ich werde dir dabei helfen, deine persönlichen Grenzen zu verschieben. Ein Weg zu mehr körperlicher Leistungsfähigkeit, mehr Zufriedenheit und einer besseren Kletterleistung.

Mein nächster Artikel gibt euch einen Einblick in eine Trainerausbildung beim Deutschen Alpenverein, die sich speziell mit Coaching beschäftigt. Der Trainer B für Sportklettern Breitensport. Was muss ein Trainer können? Wie läuft ein Lehrgang ab? Was habe ich neues gelernt?

Wenn ihr einen Wunsch für ein Thema habt, das euch interessiert dann schreibt mir gerne eine Nachricht!

Max

Add Your Comment